biene19A1CF8E2-9335-4F34-B77E-419FB5CEA270.jpg
biene372B38D92-54C8-457A-BDC8-4CE474C755EA.jpg

Das Wetter eher frisch, der Löwenzahn mit offenen Blütenblättern. Die Bienenvölker auf einer Höhe von 1600 m starten zögernd in den Frühling. Bis anfangs Juni sind die Bienenvölker aber dann für ihre Bestäubungsaufgaben parat.

Unsere Imkerin in Zermatt, Sybille Schmid hat uns herzlich empfangen, um uns Ihre Imkerei vorzustellen. Sie imkert mit den Zander-Beuten. Ihre spannende OpenAir Power-Point Präsentation führte uns durch ihr Bienenjahr.

Eine interessante Beute mit Einheitsmass lässt viele Möglichkeiten zur Gestaltung der Imkerei offen. So zum Beispiel, ein schwächeres Volk mit junger Königin, getrennt durch ein Königinnenabsperrgitter auf ein starkes Volk gestellt, lässt die Völker Synergien nutzen. Gemeinsame Pflegebienen und was natürlich sehr effizient ist, ist der Wärmehaushalt. Das kleinere Völklein konnte sich gut entwickeln und wird so zu einem Ertragsvolk.

Die Sonne guckte dann ebenfalls interessiert zu und liess die Sammlerinnen ausfliegen, mit Blick aufs Matterhorn direkt in die Löwenzahnblüten. Es ist auch Zeit die Völker auf Schwarmzellen zu kontrollieren. Einfach die obere Zarge abkippen und von unten nach Zellen suchen.

Nach dem Besuch der Völker konnten wir noch Einblick in die professionell eingerichtete Imkerstube nehmen. Ein Apero mit Raclette rundete die liebevoll gestaltete Standberatung ab.

Vielen Dank an Sybille und ihre Familie.
Fernando Biner

 

 


Nicht vergessen

Veranstaltungen

MOD_FEED_ERR_FEED_NOT_RETRIEVED

OBZV News